Weihnachtliche Mondornamente in Schwarz-Weiß

Weihnachtliche Mondornamente Die Dekoration unseres Weihnachtsbaumes ruft jedes Jahr viele Erinnerungen hervor. Jedes Ornament, das wir am Baum hängen, erinnert mich an eine bestimmte Erinnerung. Dieses Jahr habe ich ein paar weihnachtliche Ornamente in Form von Monden aus Modelliermasse hergestellt. Hast Du schon einmal mit lufttrocknender Modelliermasse gearbeitet? Es ist so einfach! Ich habe die Monde weiß lackiert und mit Nagellack noch einen schönen monochromen Effekt hinzugefügt. Dieses DIY ist so einfach, dass Dir auch Deine älteren Kiddos helfen können! Los geht’s!

Weihnachtliche Mondornamente in schwarz-weiß – was Du benötigst:

  • Lufttrocknende Modelliermasse
  • Nudelholz
  • runde Ausstechform
  • Schneidewerkzeug
  • Strohhalm
  • Farbe
  • Pinsel
  • kleines Schälchen
  • Wasser
  • schwarzer Nagellack
  • Zahnstocher
  • Geschenkband oder Garn

 

Weihnachtliche Mondornamente in schwarz-weiß – so wird es gemacht:

  1. Rolle zuerst die lufttrocknende Modelliermasse aus – ca. 0,5 cm dick.
  2. Als nächstes nimmst Du Dir die Ausstechform und stichst zuerst eine Kreisform aus. Danach legst Du die Ausstechform noch einmal so, dass eine Mondform entsteht. Drücke diese nochmal fest in die Masse. (Alternativ kannst Du natürlich gleich eine Ausstechform in Mondform nutzen.)
  3. Nun nimmst Du Dir das Schneidewerkzeug, um eine saubere Form zu erhalten und löst die Monde aus der übrigen Masse heraus.
  4. Glätte die Kanten noch einmal mit dem Finger, indem Du die Finger in etwas Wasser tauchst und danach über die Kanten reibst.
  5. Als nächstes nimmst Du Dir den Strohhalm fügst ein Loch für das Band an einem Ende hinzu.
  6. Nun lässt Du die ausgestochenen Monde mindestens 24 Stunden trocknen.
  7. Wenn die Masse getrocknet ist, kannst Du diese (wenn gewünscht) weiß mit einem Pinsel lackieren. Danach wieder trocknen lassen.
  8. Um den Marmoreffekt zu erhalten, nimmst Du Dir eine kleine Schale und füllst diese mit lauwarmen Wasser.
  9. Danach tröpfelst Du etwas Nagellack in das Wasser und verteilst ihn mit einem Zahnstocher.
  10. Nun tunkst Du Deine Mondornamente hinein, nimmst diese wieder heraus und hängst diese zum Trocknen auf.
  11. Sobald der Nagellack getrocknet ist, kannst Du ein Band oder Garn durch das Loch fädeln und die Mondornamente aufhängen.
  12. Sind die Ornamente nicht wunderschön – also ich bin verliebt und werde sicherlich noch viele weitere anfertig.

TIPP: Du kannst natürlich auch mit der gleichen Verfahrensweise andere Formen herstellen, wie z.B. Herzen, Sterne, Tannenbäume. Alternativ kannst Du natürlich auch Nagellack in anderen Farben nutzen.

Weihnachtliche Mondornamente Weihnachtliche Mondornamente

Wie findest Du die Mondornamente? Hast Du schon einmal mit lufttrocknender Modelliermasse oder Nagellack gearbeitet? Falls Du Lust auf noch mehr DIYs hast, schau doch mal HIER.