Wandbild erstellen mit Saal Digital – ein Erfahrungsbericht

Ich bin jemand, der gern Photos macht – Photos von meinem Kind, von unseren Hunden, von Landschaft und interessanten Orten. Nur leider verschwinden diese oft auf dem Laptop oder einer Speicherkarte.

Das wollte ich jetzt ändern und habe die Fotoprodukte von Saal Digital getestet – es sollte ein Wandbild unserer Hunde werden.

Wandbild erstellen – How To

Wie fast alle anderen Fotodienstleistern stellt Saal Digital eine eigene Software für den Upload und die Bildbearbeitung bereit. Der Download ist sehr einfach und unkompliziert.

Als erstes habe ich die Software gestartet. Saal Digital bietet nicht nur Wandbilder an, sondern auch Fotobücher, Poster, Kalender, Karten und weitere Produkte.

Wandbild erstellen

Da ich mir ein Wandbild anfertigen wollte, habe ich natürlich die entsprechende Kategorie ausgewählt.

Im nächsten Schritt kann man dann aus unterschiedlichen Materialien für das Wandbild auswählen:

Wandbild erstellen

Es gibt Wandbilder aus unterschiedlichen Materiealien zur Auswahl, darunter Acrylglas, Hartschaumplatte, Fotoleinwand und weitere. Da ich mir noch nicht sicher war, habe ich mir jedes Material mit seinen Vor- und Nachteilen und Preisen angeschaut. Letztendlich habe ich mich dann für das Material Hartschaumplatte entschieden. Auswählen und weiter.

Im nächsten Schritt kann man sich die Details zum Material noch einmal anschauen:

Wandbild erstellen

Darüber hinaus kann man das Format wählen. Es sind viele unterschiedliche Formate möglich, sogar sein eigenes Format kann man erstellen lassen. Die Stärke lässt sich auch auswählen, darüber hinaus auch die Aufhängung. Also viele Möglichkeiten zu seinem eigenen Wunschbild werden geboten.

Im nächsten Schritt kann man dann sein Bild hochladen und bearbeiten – die Software greift auf die lokalen Verzeichnisse zu und man kann ganz leicht das gewünschte Bild auswählen:

Wandbild erstellen

Unter anderem kann man einen Hintergrund wählen und Cliparts einfügen. Bei mehreren Bildern, können unterschiedliche Layouts ausgewählt werden und Abstände können definiert werden. Ich habe das von mir gewünschte Bild ausgewählt und in das “rechte Bild” gerückt – und fertig.

Wandbild erstellen

Wenn man fertig ist, kann man den Artikel in seinen Warenkorb legen.

Wandbild erstellen

Jetzt ist es möglich auch noch weitere Artikel hinzuzufügen, oder aber den Kauf abzuschließen.  Ich habe mir noch ein zweites Wandbild von unserem anderen Hund bestellt. Zur Bezahlung werden unterschiedliche Möglichkeiten angeboten, z.B. Kreditkarte, Rechnung, PayPal usw.

Nach der Bestellung bekommt man eine E-Mail mit der Bestätigung. Auch eine Benachrichtigung, wann das Bild verschickt wurde, bekommt man.

Voller Spannung erwartete ich das Paket wenige Tage später….. und war begeistert.

Fazit

Insgesamt bin ich begeistert. Die Bestellung per Software ist schnell und einfach. Die Bildqualität ist herausragend und der Service schnell.

Wer auf der Suche nach einem tollen Hingucker für die Wand ist, dem kann ich die Wandbilder von Saal Digital nur empfehlen.

Habt ihr schonmal ein Wandbild drucken lassen? Welchen Anbieter habt ihr genutzt? Ich würde mich über eure Tipps und Erfahrungen sehr freuen. Hinterlasst einfach ein Kommentar.