Schlichter Stab = Eleganter Stil

Es muss nicht immer grell und bunt sein. Schlichte Deko ist stillvoll und macht so einiges her. Schlichte Deko – bestückt und arrangiert mit den entsprechenden Elementen – kann jedem Raum das gewisse Etwas verleihen. Schlicht bedeutet nicht, dass die Deko ausdruckslos, langweilig oder nichtssagend ist, sondern durch diese eine wunderschöne Atmosphäre geschaffen werden kann.

Schlichter Stab – was Du dafür benötigst:

  • Verpackungspapier in hellbraun / braun
  • Zweig, ca. 30 cm lang
  • Blitzzement
  • Lochzange
  • Plastikbehälter
  • Speiseöl
  • eventuell Sandpapier

Schlichter Stab – so wird’s gemacht:

Aus dem Verpackungspapier schneidst Du als erstes 3 cm breite Streifen zu.

Danach faltest du die Streifen jeweils längs zur Ziehharmonika – die Falten sollten etwa 3 cm breit sein.

Als nächstes stanzt Du in die gefalteten Streifen mittig jeweils ein Loch und fädelst die Papierelemente der Abbildung entsprechend auf den Zweig.

Danach nimmst Du Dir den Plastikbehälter zur Hand und pinselst diesen innen mit Speiseöl aus – das ist wichtig, damit sich der Ständer hinterher gut vom Plastik lösen kann.

Nun rührst Du den Blitzzement nach Anleitung auf der Packung mit Wasser an. Wichtig ist die richtige Konsistenz: Der Blitzzement sollte flüssig genug sein, damit er sich gut gießen lässt, aber fest genug, dass er nicht ewig zum Trocknen braucht. Gieße den angerührten Blitzzement vorsichtig in den Behälter ein.

Lass den Blitzzement jetzt kurz antrocknen. Dann nimmst Du den Stab zur Hand und steckst diesen mittig ca. 2-3 cm tief hinein. Am Anfang neigt der Stab noch zum Umkippen – Du solltest also möglicht dabei stehen bleiben und diesen bei Bedarf wieder in die richtige Position bringen.

Lass alles für einige Stunden trocknen, am besten über Nacht. A propos Trocknen: Das geht beim Blitzzement erstaunlich schnell! Zwischendurch mal schnell eine Folge der Liebllingsserie sehen ist also nicht – man muss den Zement sofort nach dem Anrühren verarbeiten und sollte dann in der Nähe bleiben, bis der Zement trocken genug ist.

Wenn der Zement getrocknet ist, entferne das Plastik. Etwas unebene Stellen kannst Du mit feinem Sandpapier glatt schleifen.

Und fertig ist der schlichte Stab.

Hast Du schon einmal mit Blitzzement gearbeitet? Was hast Du damit hergestellt? Hinterlase mir doch einen Kommentar!