Kintsugi Keramik DIY in Schwarz-Gold

Kennst Du Kintsugi? Laut Wikipedia ist Kintsugi “eine traditionelle japanische Reparaturmethode für Keramik. Keramik- oder Porzellanbruchstücke werden mit Urushi-Lack geklebt, fehlende Scherben werden mit einer in mehreren Schichten aufgetragenen Urushi-Kittmasse ergänzt, in die feinstes Pulvergold oder andere Metalle wie Silber und Platin eingestreut wird.”

In Anlehnung an diese Kunst geht es in meinem heutigen DIY. Vor einigen Jahren war ich im Urlaub in Tunesien und habe mir als Mitbringsel diese Tajine gekauft. Irgendwann hatte ich sie einmal ausversehen fallen gelassen, wieder geklebt und dann ist sie im Schrank verloren gegangen, da ich die Risse gesehen habe und es nicht so in den Schrank als Deko stellen wollte.

Die Tage ist sie mir beim Ausmisten wieder in die Hände gefallen und ich habe mich an Kintsugi erinnert – und schwubbst eine neue DIY Idee gehabt. Und ich zeige Dir jetzt wie ich diese verwirklicht habe. Ich habe natürlich keinen Urushi-Lack und kein Pulvergold benutzt, das Ergebnis hat mich aber trotzdem überzeugt.

Was Du für das Kintsugi DIY benötigst

  • zerbroches Porzellan, Keramik oder ähnliches Material
    Porzellankleber
  • eventuell Sandpapier und Sprühlack in gewünschter Farbe (ich habe schwarz gewählt)
  • Acrylfarbe Metallic Gold
  • Pinsel

Wie Du Dein eigenes Kintsugi DIY Stück herstellst:

Als erstes säubert Du die Keramikstücke und klebst diese dann mit Porzellankleber wieder zusammen.

Kintsugi Keramik DIY in Schwarz-Gold

(Wenn Du die Farbe des Keramik-Stückes ändern möchtest) raust Du die Oberfläche leicht an und befreist das Stück vom Staub.

Kintsugi Keramik DIY in Schwarz-Gold

Als nächstes kannst Du das Keramikstück auf eine Unterlage stellen und mit dem Sprühlack vorsichtig besprühen (bitte lies die Gebrauchsanweisung des Sprühlacks bevor Du diesen benutzt). Jetzt lässt Du das Ganze trocknen und wiederholst das Ganze noch einmal im Falle dass die Farbe nicht vollständig gedeckt hat. Wieder trocknen lassen.

Kintsugi Keramik DIY in Schwarz-Gold

Jetzt nimm den Pinsel und die Acrylfarbe und tupfe vorsichtig entlang der Risse. Ich habe viel Farbe aufgetragen, so dass es nicht wie Pinselstriche aussieht. Nun lässt Du alles wieder trocknen.

Kintsugi Keramik DIY in Schwarz-Gold

Und fertig ist Dein eigenes Kintsugi DIY.

Ich finde das Ergebnis wunderschön. Es passt perfekt auf einen weißen Schrank oder ein weißes Regal.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen.

Hast Du schon einmal von Kintsugi gehört? Findest Du es eine gute Idee nicht gleich alles wegzuschmeißen, was zerbricht, sondern es auf diese Weise zu erhalten?