Kalte Suppe – Okroshka aus Russland

Diese kalte Suppe namens Okroschka ist in Russland ein echtes Nationalgericht. Sie besteht aus deftigen Zutaten wie Kartoffeln, Fleischwurst und Ei, ist dabei aber trotzdem leicht und perfekt für heiße Sommertage geeignet.

Okroshka – Zutaten

  • 1 Ring Geflügelfleischwurst
  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 5 Eier
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Gurke
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Dill
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 Becher Buttermilch
  • 1 EL Senf
  • etwas Zitronensaft
  • 1 1/2 Liter Mineralwasser, mit Kohlensäure, gekühlt
  • Salz und Pfeffer

Okroshka – Zubereitung

  1. Als erstes kochst du die Kartoffeln und die Eier hart. Lass alles richtig abkühlen.
  2. Die Geflügelfleischwurst, die Kartoffeln und die Eier fein würfeln. Die Radieschen und die Gurke raspeln. Die Kräuter fein hacken und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  3. Alle Zutaten in eine große Schüssel oder einen großen Topf mit Deckel geben. Schmand, saure Sahne und Buttermilch, Senf und Zitronensaft dazugeben und vorsichtig umrühren.
  4. Dann mit dem kalten Mineralwasser aufgießen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist. Eine 1,5 l Flasche braucht man dabei mindestens, meist werden es 2 l.
  5. Als letztes mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Am besten schmeckt die Suppe, wenn sie einige Stunden gut durchgezogen ist. Sie ist gut 3 Tage im Kühlschrank haltbar und die beste Lösung für heiße Sommertage. Sehr erfrischend, vor allem, da man so viel Flüssigkeit zu sich nimmt. Vegetarier können die Fleischwurst einfach weglassen.

Okroshka Rezept

Hast du Lust auf noch mehr Rezepte? Schau mal HIER. Möchtest du auf dem Laufenden bleiben? Dann folge mir auf Instagram.