Die besten Chocolate Chip Cookies

Von MoniqueManger

Es gibt keinen leckeren Snack als einen perfekten Schokokeks, meinst Du nicht auch? Das Problem ist, dass jeder eine andere Vorstellung vom perfekten Keks hat. Manche mögen ihn knusprig, andere weich, manche möchten lieber nur den Teig essen und das Backen ganz weglassen. Aber ich glaube, dies sind wirklich die besten Schokokekse, die jedem schmecken werden. Sie sind in der Mitte weich und zäh, und am Rand knusprig. Und sie sind voller Schokolade, was natürlich der beste Teil ist. Das ist es, was sie so großartig macht:

Warum dies die besten Chocolate Chip Cookies sind

  • Teilweise geschmolzene Butter – Dies mag seltsam erscheinen, aber wenn ein Teil der Butter geschmolzen wird, kann sich der Zucker besser auflösen. Die Butter und der Zucker vermischen sich dann gut, was zu einem glatteren Teig und Keksen führt.
  • Zusätzliches Eigelb – Das Eigelb fügt dem Keksteig mehr Fett hinzu, was dem Keksteig zusätzliche Fülle und Geschmack verleiht. Es ergibt auch einen zarteren, schmackhafteren Keks.
  • Viel Schokolade – Das ist der beste Teil, vor allem, wenn Du die Kekse warm frisch aus dem Ofen isst. Ich verwende gerne eine Mischung aus Schokoladenstückchen und -splittern für verschiedene Looks und Texturen. Halbbittere Schokolade gleicht die Süße der Kekse aus. ABER Du kannst Milchschokolade, weiße Schokolade oder eine Mischung aus allen drei Sorten hinzufügen! Was immer Du magst, es funktioniert perfekt.
  • Die perfekte Backtemperatur und -zeit – ich weiß, die meisten Rezepte sagen Dir, dass Sie Kekse bei 180°C backen sollen, aber wir werden abtrünnig und erhöhen die Temperatur auf 190°C. Durch die höhere Temperatur kann die Außenseite der Kekse schneller backen, während die Mitte der Kekse weich und zäh bleibt. Überbacke die Kekse auch nicht! Die Mitte mag immer noch etwas teigig aussehen, wenn Du sie aus dem Ofen ziehst, aber die Restwärme aus dem Backblech und in den Keksen selbst wird sie weiterbacken, während sie abkühlen. Du weiß, dass sie fertig sind, wenn sie leicht goldfarben sind!
Chocolate Chip Cookies

ZUTATEN:

  • 1 Tasse Butter halb geschmolzen/weich
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1/2 Tasse weißer Kristallzucker
  • 1 großes Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 2,75 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1,5 Tasse Schokoladenstückchen und -splitter und zusätzliche für oben

ANLEITUNG:

  1. Den Ofen auf 190°C vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter in der Mikrowelle in 10-Sekunden-Schritten erweichen, bis sie etwa halb geschmolzen und sehr weich ist.
  3. Kombiniere die Butter mit dem Zucker in der Schüssel eines Standmixers oder in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät und vermische alles für 3-4 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit oder bis die Mischung leicht und sehr luftig geworden ist.
  4. Ei, Eigelb und Vanilleextrakt unterrühren und die feuchten Zutaten gut miteinander verrühren.
  5. In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver und Salz mischen.
  6. Die trockenen Zutaten mit den nassen Zutaten von Hand unterrühren, bis sie vollständig vermischt sind.
  7. Die Schokoladenstückchen und/oder -splitter unter die Mischung heben.
  8. Portioniere den Keksteig in kleine Kugeln.
  9. Lege sie auf das Backblech mit mindestens 5 cm Abstand dazwischen.
  10. Backe das Gebäck 10-12 Minuten lang oder bis die Ränder goldbraun sind.
  11. Nimm sie aus dem Ofen und lasse sie 5-10 Minuten auf dem Blech abkühlen.
  12. Lege die Kekse auf ein Kuchengitter, um sie vollständig auskühlen zu lassen.
Chocolate Chip Cookies

Wie man Chocolate Chip Cookies noch knuspriger macht?

Ich persönlich bevorzuge weiche Schokoladenkekse. Aber wenn Du diese knuspriger machen möchtest, streue Meersalz über die Kekse, bevor Du sie in den Ofen schiebst. Backe sie einfach noch eine Minute länger, wenn sie noch knuspriger sein sollen.

Muss ich meinen Plätzchenteig kühlen?

Wenn Du schon verschiedene Rezepte für Schokokekse gelesen bzw. ausprobiert hast, weißt Du wahrscheinlich, dass manche den Teig vor dem Backen 24 Stunden lang im Kühlschrank ruhen lassen. Während diese zusätzliche Zeit, in der der Teig ruhen kann, es allen Zutaten erlaubt, sich zu verbinden und ihren Geschmack zu entfalten, kann dieses Rezept auch ohne den Teig zu kühlen gebacken werden. Wenn Du vorhast, den Teig zu kühlen, empfehle ich, ihn vor dem Hineinlegen in den Kühlschrank zu portionieren, um das Backen am nächsten Tag zu erleichtern.

Kann ich Cookie-Teig einfrieren?

Wenn Du einen Beutel Teig in der Tiefkühltruhe aufbewahren möchtest, kannst Du das tun! Lege einfach einen Beutel mit Teigkugeln in den Gefrierschrank und ziehe eine oder alle Kugeln ein paar Stunden vor dem Backen heraus! Beachte, dass kalter Teig etwas länger zum Backen braucht, berücksichtige das also beim Backen. Oder lasse den kalten Teig erst auf Zimmertemperatur ruhen.

Wie lagert man Schokokekse?

Stelle sicher, dass die Kekse auf Raumtemperatur abgekühlt sind. Lagere die Kekse dann in einem luftdichten Behälter oder Beutel auf. Im Kühlschrank sind sie 4-5 Tage haltbar.